Anmeldungen
für neue Kurse

Juni 2019
Oktober 2019

 

Kurs Juni 2019

Kurs Juni 2019

Umfassende Informationen zu Inhalt und Durchführung unserer Kurse finden Sie im Konzept.

Termin

Mittwoch, 19. Juni 2019, 14:30 Uhr bis Sonntag, 23. Juni 2019, gegen 14:30 Uhr.

Veranstaltungsort

Landesmusikakademie Hessen, Schloss Hallenburg, Gräfin-Anna-Str. 4, 36110 Schlitz.

Teilnehmer

Die Teilnehmer dieses Kurses können Amateure mit Kammermusikerfahrung, Musikerzieher, (angehende) Musikstudenten und erfahrene Schüler sein.

Der Kurs richtet sich insbesondere an Streicherensembles (auch solche in Kombination mit Klavier oder Blasinstrumenten). Im Falle von Einzelanmeldungen werden wir gerne Kontakte zu anderen Interessenten herstellen, die sich ebenfalls als Einzelperson anmelden möchten.

Für diesen Kurs stellen wir gerne eine Teilnehmerbescheinigung aus. Bitte machen Sie den entsprechenden Eintrag im Anmeldeformular.

Dozenten (Änderungen vorbehalten)

  • Stephan Breith, freischaffender Solist, Kammermusiker und Lehrer, bis 2015 Solo-Cellist und Konzertmeister des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden und Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters (Violoncello)
  • Marat Dickermann, bis 2011 Mitglied des Sinfonieorchesters des Hessischen Rundfunks, langjährige kammermusikalische Erfahrung, u. a. Primarius des Adorno-Quartetts Frankfurt sowie Mitglied des “Trio Chagall” (Violine)
  • Daniel Draganov, Mitglied der Deutschen Oper Berlin, zuvor Stimmführer bei den Duisburger Philharmonikern, Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters, Kammermusiker (Draganov-Quartett), Dirigent und Lehrer (Violine/Viola)
  • Christian Sikorski, Professor für Violine an der Musikhochschule Stuttgart, freischaffender Kammermusiker (Sikorski-Quartett) und Leiter des Bartholdy-Ensembles (Violine/Viola)

Weiter Informationen finden Sie unter Dozenten.

Anmeldeunterlagen

Aktuelle Informationen zum Kurs

Eine aktuelle Teilnehmerinformation erhalten die Kursteilnehmer ca. zwei Wochen vor Kursbeginn zugeschickt.

Ablauf

Jedes Ensemble hat sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag jeweils eine Unterrichtseinheit à 90 Minuten.

In der Mitte des Kurses findet ein Dozentenwechsel statt, so dass auch zwei verschiedene Werke einstudiert werden können. Die Auswahl der Werke ist den Ensembles überlassen. Abends besteht die Möglichkeit zum gemeinschaftlichen Musizieren in größeren Besetzungen. Daneben werden auch Vorträge, Workshops oder ähnliches mit den Dozenten angeboten.

Für den Samstagabend ist ein Vorspiel vorgesehen, bei dem die im Kurs erarbeiteten Werke vorgestellt werden können.

Für die Werke, die mit den Dozenten erarbeitet werden sollen, bringen Sie bitte mit

  • Einzelstimmen, mit Taktzahlen versehen,
  • Partitur, mit Taktzahlen versehen.

Die Dozenten bevorzugen in der Regel Urtext-Ausgaben. Notenständer sind in den Proberäumen in ausreichender Anzahl vorhanden.

Weitere Details zum Ablauf des Kurses können Sie dem Konzept, dort speziell auch zum Herbstkurs entnehmen.

Unterkunft

Die Teilnehmer des Kurses werden vorzugsweise im Gästehaus der Landesmusikakademie Schloss Hallenburg oder bei Bedarf in nahegelegenen Hotels in Schlitz untergebracht. Es können Einzel- und Doppelzimmer gebucht werden. Das Gästehaus befindet sich direkt gegenüber von Schloss Hallenburg, in dem die Proben und der Unterricht stattfinden.

Teilnahmegebühr

  • Einzelzimmer:  510,00 EUR pro Person (Kursgebühr und Tagungspauschale)
  • Doppelzimmer: 470,00 EUR pro Person (Kursgebühr und Tagungspauschale)

Die Tagungspauschale enthält Unterkunft und Vollverpflegung. Für Vereinsmitglieder, Schüler oder Studenten reduziert sich die Teilnehmergebühr um  20,00 EUR.

Zahlungsmodalitäten

Die Zulassung zum Kurs erfolgt im Wege einer schriftlichen Bestätigung (sofern möglich per E-Mail) an ein Mitglied des Ensembles nach Eingang der Anmeldung.

Die Teilnehmergebühr ist bis zum 19. Mai 2019 unter Angabe des Teilnehmers/der Teilnehmerin auf unser Konto bei der Sparkasse Langen-Seligenstadt (IBAN: DE16 5065 21 24 0028 1167 39, BIC: HELADEF1SLS) zu überweisen.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zum Kurs haben, stehen wir Ihnen gerne auch per E-Mail zur Verfügung.