Anmeldungen
für neue Kurse

Juni 2019
Oktober 2019

 

Kurs Oktober 2019

9. Kammermusikintensivkurs

Umfassende Informationen zu Inhalt und Durchführung unserer Kurse finden Sie im Konzept.

Termin

Freitag, 25. Oktober 2019, 14:30 Uhr bis Sonntag, 27. Oktober 2019, gegen 15:30 Uhr.

Veranstaltungsort

Landesmusikakademie Hessen, Schloss Hallenburg, Gräfin-Anna-Str. 4, 36110 Schlitz.

Teilnehmer

Die Teilnehmer dieses Kurses können Amateure mit Kammermusikerfahrung und guten spielerischen Kenntnissen auf ihrem Instrument, Musikerzieher und angehende Musikstudenten.

Der Kurs richtet sich insbesondere an Streicherensembles (auch solche in Kombination mit Klavier oder Blasinstrumenten). Im Falle von Einzelanmeldungen werden wir gerne Kontakte zu anderen Interessenten herstellen, die sich ebenfalls als Einzelperson anmelden möchten.

Dozenten (Änderungen vorbehalten)

  • Stephan Breith, freischaffender Solist, Kammermusiker und Lehrer, bis 2015 Solo-Cellist und Konzertmeister des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden und Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters (Violoncello)
  • Marat Dickermann, bis 2011 Mitglied des Sinfonieorchesters des Hessischen Rundfunks, langjährige kammermusikalische Erfahrung, u. a. Primarius des Adorno-Quartetts Frankfurt sowie Mitglied des “Trio Chagall” (Violine)
  • Daniel Draganov, Mitglied der Deutschen Oper Berlin, zuvor Stimmführer bei den Duisburger Philharmonikern, Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters, Kammermusiker (Draganov-Quartett), Dirigent und Lehrer (Violine/Viola)
  • Christian Sikorski, Professor für Violine an der Musikhochschule Stuttgart, freischaffender Kammermusiker (Sikorski-Quartett) und Leiter des Bartholdy-Ensembles (Violine/Viola)

Weiter Informationen finden Sie unter Dozenten.

Anmeldeunterlagen

Aktuelle Informationen zum Kurs

Ungefähr zwei Wochen vor Kursbeginn erhalten die Kursteilnehmer eine aktuelle Kursinformation.

Ablauf

Jedes Ensemble erhält vier Unterrichtseinheiten à 90 min.. Die Auswahl der Werke ist den Ensembles überlassen. Ein genauer Probenplan sowie die Zuordnung des Dozenten werden zu Beginn des Kurses an die Teilnehmer verteilt. Die beiden Abende sind unterrichtsfrei. Da haben die Ensembles Zeit für vertiefendes Proben oder das Spielen in größeren Besetzungen mit anderen Kursteilnehmern (Quintett, Sextett etc.).

Für die Werke, die mit den Dozenten erarbeitet werden sollen, bringen Sie bitte mit

  • Einzelstimmen, mit Taktzahlen versehen,
  • Partitur, mit Taktzahlen versehen.

Die Dozenten bevorzugen in der Regel Urtext-Ausgaben. Notenständer sind in den Proberäumen in ausreichender Anzahl vorhanden.

Ein Abschlusskonzert, in dem die im Kurs erarbeiteten Werke vorgestellt werden können, ist für Sonntagmittag geplant. Der Kurs endet um ca. 15:30 Uhr nach dem Mittagessen.

Allgemein gültige Informationen speziell zum Frühjahrskurs können Sie unserem Konzept entnehmen.

Unterkunft

Die Unterbringung wird im Gästehaus der Hallenburg oder bei Bedarf in nahegelegenen Hotels in Schlitz erfolgen. Es können Einzel- und Doppelzimmer gebucht werden. Das Gästehaus befindet sich direkt gegenüber vom Schloss Hallenburg, in dem die Proben und der Unterricht stattfinden.

Teilnahmegebühr

  • Einzelzimmer:  280,00 EUR pro Person
  • Doppelzimmer: 260,00 EUR pro Person

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Unterkunft, Vollverpflegung und den Unterricht. Für Mitglieder des Vereins, Schüler oder Studenten reduziert sich die Teilnehmergebühr um  20,00 EUR).

Zahlungsmodalitäten

Die Zulassung zum Kurs erfolgt nach Eingang der Anmeldungen durch schriftliche Bestätigung (sofern möglich per E-Mail). Die Teilnehmergebühr ist bis zum 25. September 2019 unter Angabe des Teilnehmers/der Teilnehmerin auf unser Konto bei der Sparkasse Langen-Seligenstadt (IBAN: DE16 5065 2124 0028 1167 39, BIC: HELADEF1SLS) zu überweisen.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zum Kurs haben, stehen wir Ihnen gerne auch per E-Mail zur Verfügung.