Kurs im
Juni  2020
und/oder
Oktober 2020
jetzt buchbar

 

R-Blick Juni 2019

Bei unserem Kurs im Juni 2019 haben 4 Streichquartette, 1 Streichtrio, 1 Duo (Violine und Violoncello), 1 Flötenquartett und 1 Klavierquintett teilgenommen. Bei der Begrüßung der Teilnehmer haben sich die Mitglieder der einzelnen Ensembles vorgestellt und bekannt gegeben, welche Musikwerke sie mit den Dozenten gemeinsam erarbeiten wollen. Die Begrüßungsrunde endete mit Infos zu den Tagesabläufen und zum Organisatorischen des Kurses. Danach ging es sofort los mit den Proben der einzelnen Ensembles.

In den einzelnen Ensembles wurden folgende Musikstücke erarbeitet:

  • Hans-Volkmar Andreae: Flötenquartett op. 43
  • Alexander P. Borodin: 2. Streichquartett D-Dur
    (von zwei Ensembles ausgewählt)
  • Johannes Brahms: Klavierquintett f-Moll, op.34
  • Antonin Dvorak: Streichquartett Es-Dur, op. 51
  • Joseph Haydn:
    – Streichquartett op. 74 Nr. 1, C-Dur
    – Streichquartett op. 74 Nr. 3, g-Moll „Reiterquartett“
  • Felix Mendelssohln Bartholdy: Streichquartett op. 44 Nr. 1, D-Dur
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Streichtrio (Divertimento) Es-Dur, KV 563
    daraus die Sätze 4, 1, 2, 6
  • Max Reger: Streichtrio op. 77b
    daraus die Sätze 1, 2, 3
  • Ferdinand Ries: Quartett für Flöte, Violine, Viola und Violoncello c-Moll op. 145 Nr. 1
  • Dimitrij Schostakowitsch:
    – Streichquartett Nr. 3, F-Dur, op. 73
    – Strecihquartett Nr. 4, D-Dur, op. 83
    – 5 Stücke für Klavier und zwei Violinen op. 97
  • Franz Schubert: Streichquartett d-Moll „Der Tod und das Mädchen“ (D810)

Die Proben waren sehr intensiv. Zum Ausgleich dazu trafen sich die Teilnehmer zum Ausklang des Tages im Biergarten von Schloss Hallenburg zum Schwätzchen und zum gelegentlichen Fachsimpeln.

Am Donnerstag Abend haben die Teilnehmer als Kammerorchester vereint unter Leitung von Daniel Draganov die Simple Symphony von Beniamin Britten erarbeitet und komplett vorgespielt.

Am Samstag Abend haben 5 Ensembles vorgespielt:

  • Alexander P. Borodin: 2. Streichquartett D-Dur
    1. Satz: Allegro Moderato
  • Johannes Brahms: Klavierquintett f-Moll, op.34
    1. Satz: Allegro ma non troppo
  • Antonin Dvorak: Streichquartett Es-Dur, op. 51
    Dumka
  • Joseph Haydn: Streichquartett op. 74 Nr. 1, C-Dur
    1. Satz: Allegro
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Flötenquartett C-Dur, KV 285b
    1. Satz: Allegro
  • Ferdinand Ries: Quartett für Flöte, Violine, Viola und Violoncello c-Moll op. 145 Nr. 1
    3. Satz: Allegro vivace
  • Dimitrij Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 3, F-Dur, op. 73
    4. Satz: Adagio
    1. Satz: Allegretto
  • Dimitrij Schostakowitsch: 5 Stücke für Klavier und zwei Violinen op. 97
    Gavotte

Die Vorträge wurden mit herzlichem und gebührendem Beifall von den Zuhörern belohnt.

Wie zufrieden die Teilnehmer mit diesem Kurs waren, spiegelt sich in den eingegangenen Rückmeldungen wider (s. Rückblicke und da unter Stimmen).

Hier finden Sie einige Schnappschüsse von diesem Kurs.