Kurse

Juni 2022
Oktober 2022

buchbar

 

R-Blick Oktober 2021

Corona bedingt hatten wir für unseren Kurs im Oktober 2021 kurzfristig 2 Absagen, so dass schließlich 6 Ensembles teilgenommen haben: 4 Streichquartette und 2 Klaviertrios. Bevor der Kurs begann, war zunächst die Mitgliederversammlung an der Reihe. Danach wurden die Kurstage mit der Begrüßung im Gartensaal von Schloss Hallenburg gestartet. Die Mitglieder der einzelnen Ensembles haben sich vorgestellt und angekündigt, an welchen Musikstücken sie arbeiten wollten. Nach den Informationen zum Tagesablauf der Kurstage und zu organisatorischen Dingen ging es dann nahtlos über zu den ersten Übungsstunden der einzelnen Ensembles.

Auf Anfragen einzelner Teilnehmer waren unsere Dozenten gern bereit, ihnen über die geplanten Probenzeiten hinaus Einzelunterricht in Sachen Technik zu geben.

Es wurden folgende Stücke erarbeitet:

  • JuanCrisóstomo de Arriaga: Streichquartett Nr. 3 Es-Dur
  • Ludwig van Beethoven: Streichquartett op. 18 Nr. 4 c-Moll
  • Ludwig van Beethoven: Streichquartett op. 59 Nr. 2 e-Moll
  • Antonin Dvorak: Klaviertrio op. 90 e-Moll, „Dumky“
  • Antonin Dvorak: Streichquartett Nr. 2 B-Dur
  • Joseph Haydn, Roman Hoffstetter: op. 3 Nr. 5 F-Dur
  • Franz Schubert: Klaviertrio B-Dur (D898)

An einem Abend fanden sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Streichoktett von Felix Mendelssohn Bartholdy zusammen.

Viele der der teilnehmenden Musikerinnen und Musiker haben bei diesem Kurs nach langer „Coronapause“ erstmals wieder in ihren Ensembles zusammengespielt und gearbeitet. Die Stimmung war gut und es war deutlich zu spüren, wie im Verlauf des Kurses eine ganz besondere Musizierfreude gewachsen war und wie die Freude sichtbar wurde, wieder mit Menschen gemeinsamer musikalischer Interessen zusammen zu sein!